header

Wir sind gerne für Sie da!

Nach der Verabschiedung von Pfarrer (Johannes Jasniewicz) am 31.10. ist die Stelle derzeit unbesetzt.

foto michaelMein Name ist Michael Kluge und bin am 25. März 1969 geboren. Mit meiner Frau Sigrid und unseren Kindern Christine, Maximilian und Franziska lebe ich in meiner Heimatgemeinde Schöllkrippen. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte ich berufsbegleitend ein Studium zum Dipl. Bankbetriebswirt. 

Weitere Studien folgten im Bereich der Kirchenmusik, die ich im Jahre 2001 mit der C-Prüfung als Qualifikation für den nebenberuflichen selbstverantwortlichen kirchenmusikalischen Dienst abgeschlossen habe.

Die Erfahrungen und Eindrücke aus der Arbeit in den verschiedenen Bereichen der Pfarrei und diverser kirchlicher Gremien, die Auseinandersetzung mit der sich wandelnden gesellschaftlichen Situation der Menschen im Alltag haben mich bewegt, Gottes Ruf zu folgen und den Weg zum Ständigen Diakonat zu gehen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums Theologie, der mehrjährigen Ausbildungsphase inkl. Praktikumszeit in der Pfarrei St. Michael in Hösbach, wurde ich am 17. Oktober 2009 im Hohen Dom zu Würzburg, von unserem hochwürdigsten Herrn Bischof Dr. Friedhelm Hofmann zum Ständigen Diakon geweiht. Mein Weihespruch ist aus dem 1 Petrusbrief entnommen: „Dient einander - jeder mit der Gabe, die er empfangen hat." Ich möchte für die Menschen mit ihren Sorgen und Nöten da sein und Gottes froh machende Botschaft im Alltag lebendig.

Telefonisch erreichbar unter Ruf-Nr. 06024/3536
Mobil: 0179/ 15 16 48 7
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seelsorgehandy:

Bei Krankensalbung, Sterbebett, Todesfall, persönliche Krise): 0151/56274060
(PG Christkönig im Kahlgrund und PG Schöllkrippen-Kleinkahl)

 

Pfarrbüro:

Pfarramtsangestellte: Frau Ute Wissel.

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie können mit allen Fragen und Anregungen zu mir ins Pfarrbüro kommen, sowie Messintentionen bestellen und vieles mehr.
Ich freue mich immer auf ihren Besuch!
Ausläuten im Sterbefall:

Angehörige werden bei einem Sterbefall gebeten, sich mit dem Pfarrbüro zwecks „Ausläuten“ in Verbindung setzen.
Sollten Sie das Pfarrbüro nicht erreichen können, wenden Sie sich bitte an nachstehende örtliche Ansprechpartner/in:

Kirchenverwaltungen 2019-2024:

­